Ubuntu VDR DVB-S2 mittels Xine und VDPAU - Betriebssystem

Aus VDR Wiki
(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 33: Zeile 33:
 
  sudo apt-get upgrade
 
  sudo apt-get upgrade
 
  sudo init 6
 
  sudo init 6
 +
 +
==Benötigte Systempakete installieren==
 +
Anwendungen -> Zubehör -> Terminal ->
 +
 +
sudo apt-get install samba imagemagick libmagick++-dev mercurial cvs subversion autoconf automake pkg-config gettext
 +
sudo apt-get install libcap-dev libncurses-dev zlib1g-dev libtool liba52-0.7.4-dev libmp3lame-dev libvorbis-dev libpng12-dev libx11-dev libxv-dev libasound2-dev libcdio-dev
 +
sudo apt-get install libvcdinfo-dev libavcodec-dev libpostproc-dev libncursesw5-dev libextractor-dev libogg-dev libxvidcore4-dev libtheora-dev libgsm1-dev libfaac-dev libfaad-dev
  
 
==Systempakete deinstallieren==
 
==Systempakete deinstallieren==
 
apt-get remove libxine1 libxine1-bin libxine1-dbg
 
apt-get remove libxine1 libxine1-bin libxine1-dbg
 
==Systempakete installieren==
 
apt-get install yasm git-core openssh-server samba imagemagick libmagick++-dev libcap-dev mercurial cvs subversion libncurses-dev zlib1g-dev autoconf libtool automake pkg-config gettext liba52-0.7.4-dev libmp3lame-dev libvorbis-dev libpng12-dev libx11-dev libxv-dev libasound2-dev libcdio-dev libvcdinfo-dev libavcodec-dev libpostproc-dev libncursesw5-dev libextractor-dev libogg-dev libxvidcore4-dev libtheora-dev libgsm1-dev libfaac-dev libfaad-dev
 
 
apt-get update
 
apt-get upgrade
 
init 6
 

Version vom 4. September 2009, 17:06 Uhr

Inhaltsverzeichnis

Remotezugriff konfigurieren

Um Remote auf das System zugreifen zu können gibt es zwei Möglichkeiten die hier beschrieben sind.

Remotezugriff auf die grafische Oberfläche

System -> Einstellungen -> Entfernter Desktop ->

check: Anderen Benutzern erlauben, Ihren Desktop anzuzeigen
check: Anderen Benutzern erlauben, Ihren Desktop zu steuern
uncheck: Jeden Zugriff auf diesen Rechner bestätigen
check: Entfernter Benutzer muss ein Passwort eingeben: Euer Passwort
check: Netzwerkeinstellungen so ändern, dass Verbindungen akzeptiert werden

Remotezugriff mittels VNC Client

Als Remoteclient kommt TightVNC zum Einsatz. TightVNC ist Freeware und kann kostenfrei auf der Webseite http://www.tightvnc.com/ heruntergeladen werden. Nach dem starten von TightVNC kann auf die grafische Oberfläche zugegriffen werden:

VNC Server: 192.168.0.10

Remotezugriff auf die Konsole

Anwendungen -> Zubehör -> Terminal ->

sudo apt-get install openssh-server

Remotezugriff mittels SSH client

Als Remoteclient kommt Putty zum Einsatz. Putty ist Freeware und kann kostenfrei auf der Webseite http://www.putty.org/ herunter geladenwerden. Nach dem starten von Putty kann auf die Linux Konsole zugegriffen werden:

Host name: 192.168.0.10

Ubuntu auf den aktuellen Softwarestand bringen

Anwendungen -> Zubehör -> Terminal ->

sudo apt-get update
sudo apt-get upgrade
sudo init 6

Benötigte Systempakete installieren

Anwendungen -> Zubehör -> Terminal ->

sudo apt-get install samba imagemagick libmagick++-dev mercurial cvs subversion autoconf automake pkg-config gettext
sudo apt-get install libcap-dev libncurses-dev zlib1g-dev libtool liba52-0.7.4-dev libmp3lame-dev libvorbis-dev libpng12-dev libx11-dev libxv-dev libasound2-dev libcdio-dev
sudo apt-get install libvcdinfo-dev libavcodec-dev libpostproc-dev libncursesw5-dev libextractor-dev libogg-dev libxvidcore4-dev libtheora-dev libgsm1-dev libfaac-dev libfaad-dev

Systempakete deinstallieren

apt-get remove libxine1 libxine1-bin libxine1-dbg